Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Intensivtransport - transfer

Eine besondere Form des Transports ist der sogenannte Interhospitaltransfer. Dabei handelt es sich in der Regel um Verlegungsfahrten zwischen einzelnen Kliniken / Tierärzten .

Intensivtransporte werden eingesetzt, wenn der medizinische Zustand eines Tier-Patienten eine Verlegung in ein spezialisiertes Zentrum erfordert. Weil solche Tier-Patienten in der Regel während des Transports besonders überwacht werden oder möglicherweise sogar beatmet werden müssen, kommt mit dem Intensivtransport spezielle medizinische Technik zum Einsatz.

Die Wagen sind daher mit spezialisierten Geräten zur intensivmedizinischen Betreuung ausgestattet und verfügen über die Möglichkeit, zusätzliche klinische Geräte zu befestigen.

Auch an das Personal werden erweiterte Anforderungen gestellt. So ist neben der Berufsausbildung eine erweiternde Fortbildung und gründliche Einarbeitung erforderlich.

Für die Phase der Intensivverlegung ist das Team hoch konzentriert, um einen sicheren und schonenden Transport garantieren zu können, dementsprechend erfordert ein solcher Einsatz neben dem fachlichen Wissen auch mehr Zeit.