Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Die Aufgaben des Tier - Rettungsassistenten umfassen die eigenständige Versorgung von Notfallpatienten bis zum Eintreffen des Tier -Notarztes, Assistenz bei Maßnahmen des Tier-Arztes und eigenverantwortliche Durchführung von Einsätzen, bei denen bis zum Eintreffen in der Tierklinik  nicht die Anwesenheit eines TierArztes möglich oder aber eine qualifizierte Betreuung nötig ist. Auch das fachgerechte Durchführen von Krankentransporten ist Aufgabe des Tier - Rettungsassistenten.

Die 320 Stündige  Ausbildung  gliedert sich in zwei Teile: Das erste Jahr besteht von Theorie an unserer Animal Paramedic School  und einem Praktikum in verschiedenen Abteilungen der  Tierklinik. Dieser Teil der Ausbildung endete mit einer  Prüfung, welche meistens aus einem praktischen (dieser Teil kann z.B. wie folgt gegliedert sein: Herz-Lungen-Wiederbelebung, internistisch, chirurgisch), einem theoretischen und einem schriftlichen Teil bestand.